logo

2017

Spende aus der Aktion 50 x 500,-- € von BS|Energy

Mit dem betrieblichen Förderprogramm „50x500 für Ehrenämter" unterstützt BS|ENERGY seit 10 Jahren das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter. Wer mindestens 100 Stunden im Jahr für einen Verein ehrenamtlich tätig ist, kann sich um eine 500-Euro-Spende bewerben – 50 Vereine werden dabei jährlich aus einer doppelt so hohen Bewerberzahl ausgelost. Als in diesem Jahr am Tag des Ehrenamtes, dem 5. Dezember, die diesjährigen Spenden überreicht wurden, war auch unser Vereinsmitglied Franziska Schindel (vorne rechts) und damit unser Selbsthilfeverein unter den glücklichen Empfängern. Danke an BS|ENERGY für die tolle Aktion und den Förderbetrag, den wir für die nächste Physiotherapie-Weiterbildung in Braunschweig nutzen werden.

 

Town & Country Stiftungspreis an die CF-Selbsthilfe Braunschweig e.V.

Am 24. November 2017 reisten Insa Krey und Michael Bode von der CF-Selbsthilfe Braunschweig nach Erfurt, um bei der Stiftungsgala der Town & Country Stiftung den diesjährigen Preis für das Bundesland Niedersachsen entgegen zu nehmen. Der Preis (dotiert mit jeweils 5000 Euro) zeichnet ehrenamtliches Engagement aus, sofern sich gemeinnützige Vereine oder Organisationen um benachteiligte Kinder kümmern. Ein Projekt pro Bundesland erhält den Stiftungspreis - wir haben uns mit unserem "Mukoviszidose-Spendenlauf Hannover" beworben und sind nun die glücklichen und stolzen Gewinner.

Es war nicht nur die Stiftungsgala abends im Kaisersaal Erfurt, die ein besonderes Erlebnis war. Der ganze Tag wurde von der Town & Country Stiftung organisiert:

Wir starteten vormittags mit einem kleinen Empfang im Rathaus von Erfurt. Dort wurden wir vom Vorsitzenden der Stiftung Christian Treumann und der stellvertretenden Bürgermeisterin Kathrin Hoyer begrüßt.
Danach ging es weiter in einen Erfurter Imbiss, wo wir mit den anderen Preisträgern ins Gespräch kamen.
Für den Nachmittag hatte die Stiftung ein Fundraising-Seminar für uns organisiert, welches sehr interessant war.
Der Abend begann dann mit einer Präsentation der Projekte während die anderen Gäste der Stiftungsgala eintrafen. So konnten sich die Gäste schon vorher über die einzelnen Projekte und Vereine informieren.

Um kurz vor sieben fiel der Startschuß für die Town & Country Stiftungsgala und 16 Preisträger plus ein Sonderpreis für ein Projekt in Afrika wurden ausgezeichnet. Jeder Preisträger erhielt auf der Bühne noch ein kleines Geschenk, immer pasend zum Projekt. Für uns war es ein großes Glas mit Sportler-Energie-Riegel. Wir hoffen sehr, dass diese bis zum nächsten Mukoviszidose-Spendenlauf am 12. August 2018 haltbar sind...

Der krönende Abschluß der Gala war dann noch ein Konzert eines Welsternhagen-Doppelgängers.

Es war ein wirklich rund um gelungener Tag, mit vielen netten Gesprächen und nur gut gelaunten Menschen.

Vielen herzlichen Dank an die Town & Country Stiftung. Wir freuen uns sehr über diesen Preis und die Würdigung unserer ehrenamtlichen Arbeit.

Insa Krey

alle Fotos: Guido Werner

 

Vereinsausflug

Am 13. August fand der diesjährige Vereinsausflug der CF-Selbsthilfe Braunschweig statt.

Vereinsausflug

Ausgewähltes Ziel war diesmal die Okercabana in Braunschweig. Leider fiel die eigentlich geplante Stadtführung per Kahn über die Oker aufgrund einer Hochwasserwarnstufe kurzfristig im wahrsten Sinne "ins Wasser".

Da aber der Caterer freundlicherweise flexibel das Grill-Barbecue vorzeitig aufbauen konnte und auch das Wetter größtenteils Sonne statt Wolken parat hielt, verbrachte man halt etwas länger in der Okercabana und genoß neben den vielfältigen Köstlichkeiten vom Grill sowie den diversen leckeren Zutaten auch viele kühle Drinks. Da auch die kleinsten Teilnehmer an diesem Tage genügend Sand zu Spielen hatten, war bei einigen am Ende des Nachmittags eine gewisse Ermüdung nicht zu verleugnen.

Es war aber schön, wieder einmal ungezwungen mit anderen Patienten oder Eltern über dies und das (und manchmal auch über Mukoviszidose) zu reden. Schön, dass Ihr da ward ....

Michael Bode

 

10. Mukoviszidose-Spendenlauf Hannover

Am 6. August 2017 kamen 484 Läuferinnen und Läufer und 2 Hunde zum Sportplatz Hasenheide des TKH, um beim diesjährigen Mukoviszidose-Spendenlauf Hannover dabei zu sein.
Alle Teilnehmer waren sehr motiviert und liefen zusammen grandiose 12.751 Runden. Dadurch kam im Jubiläumsjahr die neue Rekordspendensumme von 26.358 Euro zustande! Das bedeutet, dass wir in zehn Jahren Muko-Spendenlauf eine Gesamtspendensumme von über 126.150 Euro für das Haus Schutzengel gesammelt haben. Darauf können wir sehr stolz sein.

Viele Helfer der CF-Selbsthilfe Braunschweig e.V. waren mit dabei, um an die Läufer Gummibänder zu verteilen. (Für jede gelaufene Runde bekommen die Läufer ein Gummiband, damit hinterher die genaue Rundenanzahl ermittelt werden kann. Viele Läufer suchen sich vor dem Lauf einen oder mehrere Sponsoren, die für jede absolvierte Runde eine Spende zahlen.)

"The Boppin' Blue Cats" der Lebenshilfe Peine-Burgdorf gehören inzwischen zur Spendenlauf-Familie und spielen natürlich wieder live an der Strecke.

In diesem Jahr hat wirklich alles zusammen gepaßt: Das super Laufwetter, die tolle Stimmung auf und neben der Laufbahn und natürlich die Spendensumme für das Haus Schutzengel. Wir freuen uns, dass wir auch 2017 die Eltern- und Patientenherberge in der Nähe der MHH so tatkräftig unterstützen können.

Am 12. August 2018 sehen wir uns alle beim 11. Mukoviszidose-Spendenlauf Hannover wieder.
Weiter Fotos und ein ausführlicher Bericht steht auf der Webseite des Spendenlaufs.

Insa Krey

Fotos Mukoviszidose-Spendenlauf Hannover: Joanna Nottebrock

 

Azubis organisieren Spendenaktion im NP-Markt für uns

Anfang Februar durfte ich im NP-Markt Süpplingen eine 300-Euro-Spende entgegennehmen Im Rahmen ihrer Ausbildung müssen die Azubis eines Bezirks für einige Tage selbstständig einen Markt leiten und dabei eine besondere Aktion planen und durchführen.
Normalerweise werden damit eher Kindergärten in der Region unterstützt. Da aber eine Azubine einen Partner mit Cystischer Fibrose (Mukoviszidose) hat, entschied sich das Team sich für die CF-Selbsthilfe Braunschweig ins Zeug  zu legen. Es wurden fleißig Hot-Dogs und Bratwürste für den guten Zweck verkauft. So fleißig, dass kurz vor Ende der Aktion das Gas aus ging. Irgendwie symbolisch, wo uns Mukos doch auch die Luft aus geht ;-) Aber so wie wir Mukos nicht aufgeben, wurde auch in Süpplingen alles versucht noch eine Gasflasche zu organisieren um die 300 Euro voll zu machen.


Bei der Scheckübergabe sind dann auch reichlich Tränen der Freude und Erleichterung geflossen, dass das Ziel erreicht wurde.

Foto (vlnr) Jasmin Böse, Miriam Stutzmann, Rico Drewes

Vielen Dank für so viel Einsatz!

Miriam Stutzmann

 


powered by webEdition CMS